.

„Gesetze und Verordnungen werden eingehalten“

 Ralf Spille, NL Bremen, beschäftigt bei FAHR-ZEIT seit März 2014

Am Anfang war ich mir nicht sicher, ob FAHR-ZEIT der richtige Arbeitgeber für mich ist. Über Zeitarbeit hört man ja viel Schlechtes. Im Vorstellungsgespräch erzählte die Niederlassungsleiterin, dass man bei FAHR-ZEIT sehr darauf achtet, dass die Mitarbeiter korrekt behandelt werden. Und das hat sich bewahrheitet.

Die Niederlassung kümmert sich um uns Fahrer. Sie achten darauf, dass wir regelmäßig unsere Modulschulungen machen und diese werden sogar bezahlt. Als Lkw-Fahrer wurde früher von den Unternehmen oftmals Druck auf mich ausgeübt, damit ich pünktlich zu den vorgegebenen Terminen beim Kunden bin – und das war dann nur mit Verstößen gegen die Lenk- und Ruhezeiten möglich.

Das ist bei FAHR-ZEIT anders. Es werden alle Gesetze und Verordnungen eingehalten und meine Fahrerkarte bleibt sauber.

Die Niederlassung ist bei Problemen immer für mich da und es wird fair mit mir umgegangen und das Gehalt ist pünktlich auf dem Konto. Ich fühle mich sehr wohl bei FAHR-ZEIT"

.

social media

.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler