.

„Chefin unterstützt Einhalten gesetzlicher Regelungen“

LKW-Fahrer Gerhard Jäger
LKW-Fahrer Gerhard Jäger
Gerhard Jäger, NL München, beschäftigt bei FAHR-ZEIT seit Juni 2003

Ich finde bei FAHR-ZEIT die Abwechslung gut. Ich bin immer wieder gefordert und lerne dazu, allerdings muss man das auch wollen und mögen. Einfach ist das nicht.

Außerdem schätze ich, dass ich mich an gesetzliche Regelungen halten kann. Wenn mich ein Disponent abends nochmal losschicken will, obwohl ich keine Lenkzeit mehr habe, kann ich sagen, "... das geht nicht ..." – ohne damit meinen Job zu gefährden. Bei Fahrern, die direkt in der Firma angestellt sind, ist das nicht immer so! Und von meiner Chefin bekomme ich in dieser Beziehung sowieso immer Unterstützung!

Bezüglich der Bezahlung kann ich sagen: Klar ich würde bei der einen oder anderen Firma in München einen oder zwei Euro mehr bekommen, aber: Das Geld kommt immer pünktlich und mir wird nichts Undurchsichtiges vom Lohn abgezogen. Die Zeit, die ich arbeite, bekomme ich tatsächlich auch bezahlt.

Ich komme oft mit anderen Fahrern zusammen – das ist absolut nicht selbstverständlich.

.

social media

.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler